Aktuelles

Bin gerade megagerührt.

Eben kam die Rückmeldung zu meiner Vorlesetag-Lesung in der Berufsschule. Die SchülerInnen waren begeistert. Einziger Kritikpunkt: Es war zu kurz!

Und wie viel Mühe sie sich gegeben haben!

Am besten gefällt mir: Lässig! 😀

 

 

Ab 15.02.2019 im Handel

Jetzt schon vorbestellen!

Premierenlesung am 22.02.2019 um 20 Uhr im Einstein Kultur

Karten und Infos unter libro-fantastico

 

Mordsmäßig Münchnerisch geht in die 2. Runde! Meuchelten sich die Autorinnen und Autoren unserer ersten, kriminell erfolgreichen Noir-Anthologie durch verschiedene Münchner Stadtteile, drehen sich die Geschichten diesmal um Münchner Stadtgeheimnisse.

Haben Sie schon vom Mord im versunkenen Dorf gehört? Nein? Oder von dem Ertrunkenen am Asphaltsee? Bei der Endlosen Treppe soll es eine Schießerei gegeben haben. Und in der Roten Stadt hats einen derbröselt … Ach, Sie wissen gar nicht, wo das ist? Na, dann lesen Sie!

Diese 20 Stadtteilkrimis entführen zu interessanten Münchner Orten abseits von Frauenkirche und Olympiaturm.

Wie schon bei Mordsmäßig Münchnerisch • 20 Stadtteilkrimis, gelang es der Herausgeberin Ingrid Werner für Mordsmäßig Münchnerisch • 20 Stadtgeheimnisse die besten partners in crime zusammenzutrommeln. Den kriminellen Stadtspaziergang haben für Sie ausgekundschaftet: Lena Avanzini, B.a.Robin, Raoul Biltgen, Bettina Brömme, Max Bronski, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Thomas Kastura, Ivonne Keller, Iris Leister, Nicole Makarewicz, Beatrix Mannel, Nicole Neubauer, Manuela Obermeier, Elke Pistor, Jutta Profijt, Florian Scherzer, Sabine Trinkaus, Ingrid Werner und Fenna Williams

 

 

Aktuelle Termine

5. Januar 2019

Mit Seelenbildern gestärkt ins neue Jahr

Mehr Infos und Anmeldung unter: VHS Passau

 

 

Mordsmäßig Münchnerisch als Buchtipp bei

Radio Arabella München

Radio Arabella Buchtipp

 

 

Der Trailer zum Buch

Trailer zu Mordsmäßig Münchnerisch

Mensch, bin ich stolz! Ist nämlich mein erster!

 

MM im Kirchenradio

Der Redakteurin hat MM hörbar gefallen. 🙂

 

 

Die Mörderischen Schwestern: Mordsmäßig Münchnerisch

Die Lesung in der Seidl Villa hat großen Spaß gemacht. Sieht man, oder?

Fotografin: Anette Hinrichs

 

 

 

Die erste Rezension zu Mordsmäßig Münchnerisch

5 Sterne von Susanne Edelmann – Bloggerin und freie Journalistin

Susanne Edelmann

 

Premierenlesung im Einstein Kultur

v.l. Barbara Weiß von libro fantastico, Ingrid Werner, Beatrix Mannel, Moses Wolff, Martin Arz, Iris Leister, Heidi Rehn, Thomas Kastura, Manuela Obermeier, Bettina Brömme, Ingebord Struckmeyer

 

Meine Anthologie Mordsmäßig Münchnerisch in der SZ

und unser Krimifestival Tatort TeLa

Süddeutsche Zeitung

 

 

 

 

Die Krimi-Anthologie für München!

 

mordsmaessig-muenchen-2

Schwabing oder Giesing? Hasenbergl oder Bogenhausen? Isarvorstadt oder Pasing? Jeder Münchner Stadtteil hat einen ganz eigenen Flair und bietet damit auch einen ganz individuellen Rahmen für mörderisch gute Geschichten! Wo mordet es sich leichter, böser, frecher oder schweißtreibender? Die Krimiautorin Ingrid Werner stiftete Kolleginnen und Kollegen dazu an, dieser Frage nachzugehen.

Bei jeder Geschichte gibt es zudem das Rezept für eine bayerische Spezialität, das tod­sicher gelingt und schmeckt.

Eine lesenwerte Blutspur quer durch zwanzig Münchner Viertel ziehen:
Martin Arz, Joachim Biedermann, Bettina Brömme, Angela Esser, Werner Gerl, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Thomas Kastura, Iris Leister, Beatrix Mannel, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Manuela Obermeier, Ricarda Oertel, Regina Ramstetter, Heidi Rehn, B.a. Robin, Ingeborg Struckmeyer, Ingrid Werner und Moses Wolff

ab März im Handel!

Vorbestellungen nehmen Hirschkäfer Verlag oder libro-fantastico libro-fantastico entgegen.

 

 

 

Ich trete ja gerne zusammen mit Kolleginnen und Kollegen auf.

Hier ein paar Ergebnisse

 

14706748_1272960002745698_8222686194345110203_o

 

 

 

Wenn das Leben gute Geschichten schreibt – schnapp sie Dir!

Buch gegen Bagger.

Warum ich meinen ersten Krimi schrieb und weitere Einblicke in mein Autorinnen-Leben.

Münchner Schreibakademie

Danke an Beatrix Mannel und Bettina Brömme für das nette Interview!

Die Göttinnen sind da!

 

P1170304

 

 

 

BöfflaMORD im Fernsehen

http://www.trp1.de/buecherecke-44/

 

 

Bis jetzt 10 Krimi & Rezepte Anthologien im Wellhöfer Verlag

– davon 6 mit insgesamt 9 Kurzgeschichten von mir

anzeige_boersenblatt_2016.indd

anzeige_boersenblatt_2016.indd

 

 

Die Patin und ihr Clan

(oder doch eher die Patentante und ihre Familie?!?)

13116222_875816042547021_3046918360016902251_o

Lesung am 12.05.2016 in der Europabücherei, Passau

v.l.: Lothar Wandtner, Kathrin Niemela, Gesine Hirtler-Rieger, Edith Polkehn, Dagmar Isabell Schmidbauer, Regina Ramstetter, Ottmar Neuburger und Lisa Graf-Riemann

 

 

Die Leseung am 3.05.2016 im Cafe Fischhold in Simbach war grandios!

Volles Haus, begeisterte Zuhörer*innen, wir Autor*innen bestens gelaunt, vor allem da wir VIELE Bücher signieren durften.

So kann es weitergehen!

13123238_10208728429715763_6613475786779664454_o

 

Hier ist sie: Meine erste Anthologie als Herausgeberin

 

192_boefflamord.indd

Aber eine Anthologie ist immer nur so gut wie die Autor*innen, die mitgemacht haben. Und ich hatte die Besten!

Dabei sind: Joachim Biedermann, Janet Clark, Ursula Hahnenberg, Gesine Hirtler-Rieger, Doris Fürk-Hochradl, Lisa Graf-Riemann, Ina May, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Kathrin Niemela, Manuela Obermeyer, Ricarda Oertel, B.a. Robin, Claudia Schmid, Isabell Dagmar Schmidbauer, Ursula Schmid-Spreer, Regina Schleheck, Ingeborg Struckmeyer, Edith Anna Polkehn, Regina Ramstetter, Veronika Rusch, Günther Thömmes, Helmut Wagner, Lothar Wandtner, Ingrid Werner

Klappentext:

Erdäpfelkas, Böfflamott, Gwichste und saurer Gickerl – Niederbayern hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch schmackhafte Spezialitäten. Eine Region in Bayern, die so richtig zum Wohlfühlen und Urlauben einlädt. Wenn nur nicht die Mordlust wär!

Die Krimiautorin Ingrid Werner hat Kolleginnen und Kollegen dazu angestiftet, die kriminellen Energien Niederbayerns aufzuspüren. In 29 skurril-heiteren, abgründigen und spannungsgeladenen Geschichten wird betrogen, verraten und gemordet, garniert mit köstlichen Rezepten aus der Region.

An Guadn!

 

 

 

Ist das nicht ein tolles Cover?

Und eine Kurzgeschichte ist von mir

 

bodensee

 

 

 

 

Süddeutsche Zeitung, 14.01.2016

„Meisterinnen ihres düsteren Fachs“

SZ über die Ladies Crime Night in Ismaning

 

 

 

 

Tatort Töwerland – Krimistipendium

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk habe ich bereits bekommen: ich bin Krimistipendiatin auf Juist. 2016 darf ich für vierzehn Tage auf diese schöne Insel und nur schreiben, schreiben, schreiben. Himmlisch!

Juist

 

 

 

Im aktuellen Heft der Federwelt kann man einen Artikel von mir

über Walking in your Shoes lesen

– eine prima Methode gegen Blockaden vorzugehen

nicht nur gegen Schreibblockaden

 

federwelt_115

 

 

Eine nette Aktion in Pfarrkirchen:

Signierstunde in der Buchhandlung Böhm

 

12188182_10207352315393765_1016377622515364847_o

 

 

 

Kurzgeschichten über Kurzgeschichten

in diesem Band sind gleich zwei von mir enthalten

 

12140811_979549908772688_8402183319095194305_n

 

 

 

 

Die Flucht

meine für den Ralf-Bender-Krimipreis nominierte Kurzgeschichte kann man ab dem 24.10.15 hier lesen:

12019882_1041107812596237_6083690336578228816_n

 

 

Ich liebe Kurzgeschichten.

12002120_689089254558874_4360996282332043891_n

 Hier hatte ich das Glück, in Schwabens Schwarze Seele blicken zu dürfen. „Käferglück“ sogar.

 

 

 

Meine Kurzgeschichte „Die Flucht“

wurde für den Ralf-Bender-Krimipreis 2015 nominiert

Ich freu mich!

Postkarte: Who the Fuck is Ralf Bender 

 

 

 

Unser mobiler Verkaufsstand auf dem Karpfhamer – eine Schau!

P1160566

 

 

Die Karpfhamer Katz ist im Fernsehen

als Wochentipp in der Büchereck von TRP 1! Danke, Herr Degenhart!

http://www.trp1.de/trp1-buecherecke-32/