Geht es dir auch manchmal so?

Du bist mit einem Bereich in deinem Leben unzufrieden, vielleicht schon seit Jahren, versuchst alles, um dies zu ändern. Aber es gelingt dir einfach nicht.

Erlebnisse aus der Vergangenheit bestimmen immer noch deine Emotionen. Aus diesem Hamsterrad möchtest du dringend aussteigen.

Du hängst in Gedankenschleifen fest und kommst nur schwer wieder raus. Das nervt und kostet so viel Energie und Zeit.

Dein Zeitmanagement ist unter aller Kanone. Du versemmelst jede Deadline.

Die Beziehung zu deinem Mann/deiner Freundin/deiner Schwiegermutter/deinem Chef war auch schon mal besser. Seit einiger Zeit hakt es gewaltig.

Wie wäre es, wenn du stattdessen

dein Leben selbstbestimmt in die Hand nehmen würdest?

deine Wünsche, Träume und Ziele realisieren könntest?

auf spielerische Weise deine Entscheidungsfindung beschleunigen könntest?

ruhiger werden würdest und achtsamer mit dir selbst umgehen könntest?

die Beziehungen zu deiner Umwelt verbessern könntest?

Dann probier doch mal NeuroGraphik aus!

Neurographik ist eine Zeichen- und Transformationsmethode

 

Mit dem Stift in der Hand entwickelst du deine persönlichen Themen und entdeckst Lösungswege, die dir bislang unbekannt waren.

Durch die Art des Zeichnens kommst du in einen kontemplativen Flow. Die Gehirnströme entsprechen denen in einer Meditation und die kreativ-intuitiven Gehirnareale werden angeregt. So gelangst du zu Einsichten, die aus deiner Intuition geboren wurden und die du noch nie gedacht hast. Jede Linie, die du zeichnest, ist ein Gedanke in Richtung Lösung.

Die Geburtsstunde der NeuroGraphik ist am 29.04.2014. Der Petersburger Architekt, Künstler, Business-Trainer und Psychologe Prof. Dr. Pavel Piskarev entwickelte sie aufbauend auf Erkenntnissen der Neuropsychologie, analytischen Psychologie, Gestaltpsychologie, Sozialpsychologie und modernen Management-Theorien. Sie ist eine kreative Transformationsmethode für das Lösen von Problemen und Konflikten und wird vor allem in Russland gelehrt.  Inzwischen ist die Methode weltweit in über 40 Ländern verbreitet. Seit 2019 gibt es auch in Deutschland NeuroGraphik-TrainerInnen. Ich bin eine davon.

Mehr über NeuroGraphik erfährst du hier:

Klick!

Hier kannst du NeuroGraphik entdecken

NeuroGraphik Kurse

Du kannst sofort starten!

Der Blog: Für tiefere Einblicke

Was ist Neurographik

Was ist NeuroGraphik (und bringt dir das was)?

Von Ingrid Werner | 13. Juni 2022

Du kennst diese bunten Zeichnungen aus dem Internet und hast dich gefragt, was ist NeuroGraphik eigentlich. Und kann die was? Auch für dich? NeuroGraphik ist eine Zeichen- und Transformationsmethode. Steigst du nach diesem Satz schon aus? Hört sich das für dich zu ernst und gewichtig an? Ja, mag sein. NeuroGraphik hat auch ein gewaltiges Potential, deine…

Ingrid Werner vor Neurographik

Der kürzeste Umweg zur NeuroGraphik-Trainerin

Von Ingrid Werner | 1. Juni 2022

Mein Leben in 17 Stationen von der Bankkauffrau über die Juristin zur NeuroGraphikTrainerin. Nicht wirklich eine stringente und gradlinige Entwicklung. Aber wie auf Schienen von A nach B zu gelangen, wäre zu langweilig. Wenigstens mir. Ich brauche Umwege, um ans Ziel zu kommen. 1. Der erste Spatz mit 4 1/2. Kaum konnte ich einen Stift halten,…

mit Neurographik ein Buch schreiben

NeuroWriting – Mit NeuroGraphik ein Buch schreiben

Von Ingrid Werner | 22. Mai 2022

Willst du dein erstes Buch schreiben? Oder bist du schon Autor*in und veröffentlichst zwei oder noch mehr Manuskripte im Jahr? Trotz des Unterschieds in eurer Professionalität habt ihr etwas gemeinsam. Ihr brennt für das Schreiben und ihr könnt beide von NeuroGraphik profitieren – jede auf ihre Weise. Wie soll das funktionieren, fragst du? Ein Anfänger hat ganz andere Bedürfnisse…

Ingrid Werner und ihre Kurse sind bekannt aus

Federwelt logo
selfpublisher
Bookerfly
Mörderische Schwestern
das Syndikat
Soak
Wendepunkt
Autorenforum

Was sagen die Teilnehmerinnen?

"Schöner und überraschender kann man Figuren nicht entwickeln. Ein toller Workshop!"

Angelika H., Autorin

„CharakterCards war eine Wucht. Mein heutiger Schreibtag wird so was von flutschen, da ich jetzt endlich auch meine Nebenfiguren verstehe!“

Ivonne K., Autorin

"Fantastisches Seminar! Mein ganzes Roman-Personal wurde zum Leben erweckt. Toll!"

Petra N., Autorin

 

Am Samstag habe ich meine erste Entladung gemalt und  - wenn ich ehrlich bin, hätte ich das vorher nicht für möglich gehalten – der Knoten ist absolut geplatzt! Mein Bild war so klar, hat so vieles in meinen Gedanken ‚anders’ gerückt, dass ich plötzlich ganz entspannt schreiben kann, nein, besser, ich habe gestern losgeschrieben wie eine Wilde!

Auch mein berufliches Schreiben fluppt seitdem noch besser und das, obwohl ich da eigentlich gar kein Problem hatte (bin Drehbuch-Autorin).

Marion  H., Autorin und Drehbuchautorin

Besonders gut gefallen hat mir, dass ich gespürt habe, es kommt nicht auf Leistung oder Können an, da ich mich selbst eher als wenig künstlerisch begabt wahrnehme. Ich war begeistert von der Art, wie Ingrid Werner die Grundlagen erklärt und ganz behutsam das Zeichnen angeleitet hat.
Julia B.

Ich bin begeistert von Deiner Kompetenz, Deiner Geduld und Deinem Ideenreichtum, liebe Ingrid.

Iris L., Autorin und Dozentin

Dieser Kurs ist ein Kreativitätsbooster für alle Autor*innen! In den vierzehn Wochen mit Ingrid habe ich gelernt, Ideen und Lösungen zu erkennen, die mein Unterbewusstsein für mich entwickelt. Ich werde den Kurs weiterempfehlen, das steht fest!

Marion H., Autorin und Drehbuchautorin

Der Neurowriting-Kurs war eine echte Bereicherung. Nicht nur für mein Autorinnen-Leben, sondern auch für meine berufliche Entwicklung und natürlich privat. Es hat sich in allen Bereichen enorm viel zum Positiven geändert und jedes der Formate war hilfreich und hat mich weiter gebracht.

Silke, Autorin und Lerntherapeutin

"Neurographik ist von Anfang an spannend gewesen, doch bei Algorithmus # 2 ist es, als wäre ich mitten in einer Zauberschule. Echt ein Kracher!"
Natascha W., Coach
 

 

Wer ist Ingrid Werner?

Ingrid Werner

2010 war ich plötzlich Autorin - und habe seitdem einige Bücher und jede Menge Kurzgeschichten - teils für Krimipreise nominiert - veröffentlicht, bin Herausgeberin und Lektorin. Seit 2020 bin ich auch als Selfpublisherin unterwegs. Ich arbeite gern mit Kolleginnen und Kollegen zusammen, bin Mitglied bei den Mörderischen Schwestern, im Syndikat und beim VS.

Da ich in meinem "früheren Leben" u.a. Heilpraktikerin und Entspannungspädagogin war, interessiere ich mich für alternative Lösungen. 2019 habe ich CharakterCards, die intuitive Methode der Figurenentwicklung, konzipiert. In vielen Workshops durfte ich erfahren, dass zahlreiche KollegInnen Freude an der intuitiven Arbeit haben. CharakterCards kannst du mittels Buch oder Online-Kurs entdecken.

Nachdem ich 2020 die Ausbildung zur Neurographiktrainerin absolviert habe, hat sich eine neue Tür zur intuitiven Arbeit aufgetan: NeuroWriting - Neurographik für Schreibende. Ich selbst habe erlebt, dass durch Neurographik Wunderbares passieren kann, und liebe es, diese Möglichkeit auch anderen zu eröffnen.

Außerdem hab ich das große Glück, jedes Jahr auf Zakynthos Kreatives Schreiben lehren zu dürfen.

Mehr Infos findest du hier: über mich oder in meinem Blogartikel Der kürzeste Umweg zur NeuroGraphik Trainerin